Stadt
für
Alle

Stadtbüro

Rosental-Plakat

MISTGABEL

BETONGOLD

MAPPING BASEL

Unterstütze
Kontakt
BETONGOLD
Erstellt am 31. Januar 2022

Wem gehört die Stadt?

Freitag, 4.2.2022, 19 Uhr, Ausstellungsraum Klingental
Der Verein Stadt für Alle stellt sich vor und präsentiert eine Untersuchung der Eigentumsverhältnisse im Basler Rosental-Quartier.

Wir alle brauchen Raum zum Leben und Arbeiten. Und obwohl wir die Quartiere, in denen wir angekommen, durchgegangen, alt oder gross geworden sind, prägen, gehört dieser Raum nicht uns. Unsere Quartiere sind gefragte Investitionsobjekte geworden.

Das Rosental ist eines der Quartiere Basels, in dem es noch bezahlbaren Wohnraum für Menschen mit wenig Einkommen gibt. Gleichzeitig wird es durch Stadtentwicklungsprojekte wie die Erlenmatt oder das Rosental-Mitte umgestaltet. Deshalb haben wir untersucht, wem die Liegenschaften und Wohnungen des Quartiers Rosental gehören. Bilanz: Banken, Pensionskassen, Versicherungen – sie sind in den letzten 20 Jahren die grossen Eigentümer geworden.

Stadt für Alle setzt sich seit 2016 für eine soziale, bezahlbare und ökologische Stadt ein. Der Verein dokumentiert städtische Prozesse, insbesondere auf dem Wohnungs-, Immobilien- und Bodenmarkt Basels und interveniert in die öffentlichen Diskussionen um Stadtentwicklung und Wohnpolitik.

Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung:
Jürgen Buchinger: Zur Wohnungsfrage: Eine Odysee.
Freitag, 4.2.2022, 19 Uhr,
Ausstellungsraum Klingental (Kasernenstrasse 23, 4058 Basel)
Weiterlesen

Volksinitiative für "Ernährungssouveränität" - Argumentarium

Die Initiative will neue Wege für die Agrar-­‐ und Ernährungspolitik der Schweiz eröffnen. Ziel ist Zukunftsperspektiven für die aktiv Tätigen in der Landwirtschaft zu schaffen, den Erwartungen der Bevölkerung nach sozial und ökologisch nachhaltigen Lebensmitteln gerecht zu werden, die natürlichen Produktionsgrundlagen zu schützen und für einen fairen internationalen Handel einzustehen.
Teilen
Mail | Telegram